Nach einer kleinen Pause auf dem Blog, aber genauso auch beim Werkeln und Gestalten, in der ich unseren Balkon einfach mal genossen habe, geht es nun wieder weiter. Heute zeige ich euch unser Multifunktionsregal, das an der einzigen richtigen und kompletten Wand steht. Nach dem Einzug und bis zum Frühjahr haben wir einfach ein paar

Zusätzlich zu den Tomaten in der großen Kiste, die ich euch hier gezeigt habe, und zu den Klettererdbeeren, die ich euch später noch zeigen werde, habe ich auch Tomaten und Erdbeeren in normalen Balkonkästen gepflanzt. Bzw. pflanzen lassen. Ich habe hier nämlich eine Aktion unseres Gartenmarktes genutzt, die mitgebrachte Kästen mit dort gekauften Pflanzen bepflanzt

Etwas, was ich schon länger wollte, ist eine Kräuterpalette. Ich habe da auf Pinterest so tolle Exemplare gesehen, sowas wollte ich auch. Ganz abgesehen mal davon ist so eine Palette auch wirklich praktisch und platzsparend. Denn ursprünglich hatte ich daran gedacht, alle Kräuter in eine Kiste zu pflanzen. Optisch macht das auch richtig was her.

Wer hätte gedacht, dass Annett mal Salat aus eigenem Anbau essen würde. Hattse aber. War voll lecker. Aber von vorne… Neuer und vor allem großer Balkon, Wissbegierigkeit, “Versuch macht klug”-Mentalität – beste Voraussetzungen für das Experiment Balkongarten / Naschbalkon, wie ich finde. Natürlich habe ich mich vorher auch eingelesen. 😉 Weil man den schon recht

Ich hatte es ja hier schon angekündigt: in den nächsten Wochen werde ich hier einiges zeigen, was so auf dem Balkon passiert ist. Heute ist die Tomatenkiste an der Reihe. Mit dem neuen Balkon stand fest, dass ich unbedingt Tomaten haben muss. Irgendwo müssen die aber rein. Da ich nichts gefunden habe, was meiner gewünschten

In den letzten Wochen war ich praktisch ununterbrochen auf dem Balkon beschäftigt. Und sicher wird das auch noch eine Weile so sein. Heute und in den nächsten Wochen möchte ich euch zeigen, was ich da so alles angestellt habe. Als erstes zeige ich euch meinen Regaltisch (auf dem Foto links). Der Aufbau besteht aus einem

Am letzten Wochenende waren Sandra und ich in Ludwigshafen am Rhein. Dort gab es ein Benefiz-Konzert zugunsten der Stiftung Lebensblicke mit Christian Lais und Jonathan Zelter. Nachdem ich die letzten 3 Jahre irgendwie immer nur zum Fanclub-Treffen meinen liebsten Künstlers gehen konnte, wollte ich das dieses Jahr nicht wieder. Da Ludwigshafen nun nicht so weit