Nachdem wir Neustadt (hier kann man noch mal nachlesen) verlassen hatten, zog es uns noch auf den Berg. Wir fuhren Richtung Villa Ludwigshöhe. Diese ist ja ganz im italienischen Stil erbaut. Leider hatte niemand Lust, mit mir da reinzugehen. Alleine wollte ich auch nicht. Aber das Schlösschen ist ja nicht sooooo weit weg von hier.

Tja, also das mit der nächsten Woche hat ja nicht wirklich geklappt. Aber besser spät als nie: hier kommt der 2. Teil unseres diesjährigen Pfalz-Ausfluges. Den 1. Teil gibt es hier. Nachdem wir am ersten Tag ja in St. Martin waren, führte uns der Samstag nach Neustadt/Weinstr. Dort sollte es das größte Weinfest der Pfalz

Wirklich? Immerhin habe ich vor 3 Tagen noch im T-Shirt und bei 20 Grad draußen gesessen. Und einen Blumenkasten bepflanzt. So dass er (hoffentlich) das ganze Jahr über hängen kann, ohne mir allzuviel Arbeit zu machen. Winterheide, Scheinbeere, Topfmyrte und Konifere sind winterhart. Sie blühen jetzt oder tragen Beeren, und den Rest des Jahres sind

Vergangenen Donnerstag war ich endlich mal wieder zum Konzert. Matthias Reim war mal wieder in Stuttgart in der Liederhalle, und natürlich musste ich da dabei sein. Das Konzert war ausverkauft, und Matze war sichtlich stolz darauf. Das Programm war wieder eine wunderbare Mischung aus aktuellen und älteren Songs, zum Mitsingen und Mitmachen. Leider ist das

Heute lege ich gleich noch ein megaeinfaches DIY nach. Mein Nachttisch ist schon seit vielen Jahren eine kleine Schweden-Kommode. Nach dem Umzug hat sich ein kleines schmales Küchenregal dazugesellt. Beide Möbel sind prinzipiell gleich hoch, aber die Kommode steht original auf Füßen und war dadurch eben doch höher als das Regälchen. Auf Dauer war das