Heute lege ich gleich noch ein megaeinfaches DIY nach. Mein Nachttisch ist schon seit vielen Jahren eine kleine Schweden-Kommode. Nach dem Umzug hat sich ein kleines schmales Küchenregal dazugesellt. Beide Möbel sind prinzipiell gleich hoch, aber die Kommode steht original auf Füßen und war dadurch eben doch höher als das Regälchen. Auf Dauer war das

Heute habe ich ein DIY, das ist so einfach, dass es fast schon peinlich ist, das als DIY zu bezeichnen 😉 . Von meiner Freundin habe ich zwei Türeinsätze für eines unserer Würfelregale bekommen. Da ich gerade im Wohnzimmer dabei bin, mehr geschlossenen Stauraum zu schaffen, habe ich mich darüber natürlich sehr gefreut. Allerdings waren

Mein heutiges Do it yourself ist eigentlich gar nicht wirklich eines, so einfach ist es nachzumachen. Der letzte kräftige Sturm, bei dem wir unsere Tomaten und Erdbeeren mitten in der Nacht retten mussten, brachte mich darauf. Bei diesem Sturm mussten wir die Balkonkästen erst aus ihren Halterungen kriegen. Wenn es schnell gehen muss, ist das

Ich hatte es ja hier schon angekündigt: in den nächsten Wochen werde ich hier einiges zeigen, was so auf dem Balkon passiert ist. Heute ist die Tomatenkiste an der Reihe. Mit dem neuen Balkon stand fest, dass ich unbedingt Tomaten haben muss. Irgendwo müssen die aber rein. Da ich nichts gefunden habe, was meiner gewünschten

In den letzten Wochen war ich praktisch ununterbrochen auf dem Balkon beschäftigt. Und sicher wird das auch noch eine Weile so sein. Heute und in den nächsten Wochen möchte ich euch zeigen, was ich da so alles angestellt habe. Als erstes zeige ich euch meinen Regaltisch (auf dem Foto links). Der Aufbau besteht aus einem

Im letzten und auch im vorletzten Jahr habe ich euch schon mein Adventsgesteck aus Bierflaschen gezeigt. Ein wenig störte dabei ja noch, dass die LED-Kerzen nicht wirklich hineinpassen. Ich kann diese Kerzen ja schlecht anspitzen wie echte Kerzen. Also habe ich im letzten Jahr ein wenig gehirnt, und kurz vor dem ersten Advent auch tatsächlich

Hallo ihr Lieben. Beton gab es schon lange nicht mehr hier auf dem Blog. Stimmt doch, oder? 😀 Naja, macht ja nix, jetzt kommt wieder was. Meine Drachenbäumchen, vor Jahren beim Möbelschweden gekauft und inzwischen schön (aber nicht zu schnell) gewachsen, brauchten größere Töpfe. Und somit auch Übertöpfe. Warum? Seht selbst. Bei meiner derzeitigen Interessenlage,

Vor einiger Zeit habe ich auf dem Flohmarkt ein entzückendes kleines Kommödchen gekauft (von dem ich wie immer damals noch nicht so genau wusste, was ich damit anstellen soll). Entzückend waren allerdings nur die Form und die Größe, Farbe und Dekor waren allerdings gar nicht meins. Nachdem das Teil nun einige Zeit hier rumstand, habe

So, nun ist der Geburtstag vorbei und ich kann zeigen, was mir so kurz vor dem Geburtstag endlich noch eingefallen ist. Ich hatte lange überlegt, wie ich das Geld verpacken könnte, dass das Geburtstagskind von unserer Mädelstruppe bekommen sollte. Es war als Handyzuschuss gedacht, damit Madame endlich wieder ein funktionierendes Handy ihr Eigen nennen kann,