Am Mittwoch haben wir gleich weitergemacht mit der Besichtigung von mir unbekannten Orten. Wir waren in Montevergine bzw. in der Abtei hoch oben auf dem Berg in über 1.200 m Höhe. Natürlich war das Wetter nicht mehr so toll wie am Tag vorher. Noch dazu war die Abtei gerade zu der Zeit, als wir oben

So spontan wir uns entschieden hatten, zum runden Geburtstag nach Italien zu fliegen, so schnell war die Woche auch wieder vorbei. Nun sind wir schon wieder daheim, der Großteil der Wäsche ist gewaschen, Söhne und Katzen sind froh, dass wir wieder da sind, und morgen geht es wieder ins Büro. Wie erwartet, war es eine

Mit einem Tag Verspätung will ich nun auch noch den letzten Tag unseres Osterurlaubs im Osten zusammenfassen und damit diese kleine Reihe abschließen. Freitag war Sightseeing in Dresden angesagt, also auch nichts mit ausschlafen. Wir wollten schließlich auf die Frauenkirche, und zwar gleich zur Öffnung, damit noch nicht so voll ist. Zwar hatten wir schon

Mittwoch, der erste Teil des Urlaubs ist vorbei. Noch einmal frühstücken in Lübben, Ferienhaus aufräumen und dann Aufbruch. Es ging wieder zurück, aber nur bis Dresden. Das ganz große Highlight unseres Urlaubs wartete auf uns. Natürlich waren wir zu früh in Dresden und konnten noch nicht in unsere Hotelzimmer. Also suchten wir uns ein Café