Ein weiterer wichtiger Punkt neben der Sicherung des Balkons war das Fenster im Bad. Das kann man nämlich wegen der Belüftungsanlage nur komplett öffnen, nicht aber kippen. Ziemlich blöd, aber ist nun mal so. Da ich aber im Bad logischerweise auch mal lüften möchte, musste ich mir auch hier was überlegen. Wir haben also Fliegengitter

Ich schrieb ja letztes Mal schon: endlich geht es hier wieder weiter. Inzwischen wohnen wir seit 4 Monaten in der neuen Wohnung. Die stelle ich euch in den nächsten Tagen vor. Mit unseren Fellnasen war es natürlich besonders wichtig, den wunderschönen megagroßen Balkon zu sichern. Leider dürfen wir kein festes Netz anbringen. Also mussten wir

Vor einiger Zeit habe ich auf dem Flohmarkt ein entzückendes kleines Kommödchen gekauft (von dem ich wie immer damals noch nicht so genau wusste, was ich damit anstellen soll). Entzückend waren allerdings nur die Form und die Größe, Farbe und Dekor waren allerdings gar nicht meins. Nachdem das Teil nun einige Zeit hier rumstand, habe

Heute möchte ich euch nun endlich mal etwas zeigen, was ich das erste Mal als Weihnachts- und vor kurzem dann nochmal als Geburtstagsgeschenk hergestellt habe: Glasuntersetzer aus Steinfliesen, verschönert mit der Transfertechnik. Dazu habe ich mir hübsche helle Keramikfliesen bei Ebay besorgt. Außerdem habe ich mir Motive überlegt, die zum jeweiligen Empfänger passen. Im einen

Heute zeige ich euch mal unsere Osterdeko in diesem Jahr. Ganz reduziert, in natürlichen Farben und ohne viel SchnickSchnack, so wollte ich es haben dieses Jahr. Dafür mussten wieder mein Deko-Wandregal und die Wandleiste herhalten. Die sind einfach perfekt dafür, und zumindest einigermaßen katzensicher. Auch wenn Rambo trotzdem schon ein Ei zerstört hat. Wie ihr

Wir leben in einem alten Haus, einem Haus, in dem auch die Elektrik noch total veraltet ist. Steckdosen gibt es deshalb kaum, und schon gar nicht genügend für all den technischen Kram, den Familie eben so braucht. Also müssen wir uns mit Steckdosenleisten aushelfen. Aber die gewinnen nun leider wirklich keinen Preis bei Design-Wettbewerben. Schön

Vor einiger Zeit bereits habe ich ja unser Wohnzimmer renoviert und zum Teil auch umgeräumt. Für unseren Fernseher hatten wir bis zur Renovierung ein offenes Bücherregal als Unterschrank zu stehen. Dieses Regal stand nicht auf Füßen, sondern direkt mit dem untersten Fachboden auf dem Fußboden. Das gefiel mir überhaupt nicht, denn der Schrank daneben hat

Und wieder ist eine Ecke in der Küche fertig geworden. Ich hatte es ja hier schon mal geschrieben: manche Ecken ergeben sich erst mit der Zeit als nicht optimal. In diesem Fall geht es um die Ecke zwischen Kühlschrank und Spüle. Da nicht anders möglich, gibt es hinter dem Kühlschrank eine große Lücke zur Wand,