Am vergangenen Wochenende war es endlich mal wieder soweit. Genau ein Jahr nach dem letzten Bandkonzert und Fanclubtreffen fanden nun endlich wieder Bandkonzert und Fanclubtreffen von Christian Lais statt. Tatsächlich habe ich den Herrn Künstler seitdem auch nicht mehr live gesehen. Traurig eigentlich.

dsc08783

Das Konzert fand wieder, wie auch schon im letzten Jahr, in Bad Bellingen statt.
Dieses Jahr hatte ich ein Hotelzimmer in Kandern bezogen und traf mich dann abends für die Fahrt zum Kursaal mit meinen Freunden. Schon auf dem Weg dorthin und vor allem dann beim Warten vor der Halle hatten wir viel Spaß.

christianlaiscollage1

Aber endlich war es dann doch soweit. Wir bezogen unsere Plätze (ich habe mich im Vergleich zum Vorjahr um eine Reihe verbessert 😉 ) und warteten auf den Künstler. Zum Glück ließ er uns auch gar nicht lange warten, denn es gab dieses Mal kein “Vorprogramm”.

dsc08808

Der Start war gleich furios. Nein eigentlich gar nicht, eher leise, aber mit einem großartigen Song, vom tollen Songwriter und Sänger Jonathan Zelter extra geschrieben für einen großartigen Künstler, nämlich Christian Lais: “Für euch” – ein Danksagung an seine Fans. Erfreulicherweise durften wir den Song ganz zum Schluss noch einmal hören, und ich kann bloß hoffen, dass es ihn irgendwann dann auch auf einem neuen Album geben wird.

dsc08819

Welche Songs Christian Lais nun alle gesungen hat und in welcher Reihenfolge, weiß ich natürlich nicht mehr. Aber er ist mal wieder zu Höchstform aufgelaufen, und seine großartige Band gleich mit.

Absolutes Highlight für mich war dann aber ein Song, den ich im Original schon sehr liebe: “Everything I do I do it for you” von Bryan Adams. Ganz ehrlich, ich mag Bryan Adams wirklich sehr, aber diesen Song kann Herr Lais mindestens genauso gut singen. Selbst meine liebe Andrea, die nun wirklich kein CL-Fan ist, war beeindruckt, und das will schon was heißen. Das Video (das auch dieses Mal mein privates Video bleibt), läuft hier rauf und runter.

Nach diesem Song war übrigens Pause, Zeit für etwas zu trinken und ein Brötchen. Dieses Jahr gab es die nämlich.

dsc08854

dsc08853

Nach der Pause ging es weiter. Herr Lais nun in hellen Klamotten und immer noch bestens drauf begann mit ein paar Balladen. Noch ein Highlight: “Tabaluga – Nessaja” von Peter Maffay.

dsc08842

dsc08856

Nachdem dann die langsame Runde zu Ende war, war Zeit für Party. Und nachdem ich vorher die ganze Zeit nur am Aufstehen und wieder Hinsetzen war, hielt mich nun nichts mehr und mein Weg führte mich direkt an die Bühne. Hey, so macht es doch erst richtig Spaß.

dsc08855

dsc08829

 

“Atemlos” ging es dann noch einige, viel zu wenige Songs lang weiter, bis dann tatsächlich auch die erste Zugabe schon gesungen war und die zweite Zugabe, noch einmal  “Für euch” das Konzert endgültig beschloss.

dsc08878

Wie immer war das gesamte Konzert natürlich viel zu kurz. Mindestens 2 Stunden hätten schon noch dazu kommen können 😉 .

dsc08877

So aber warteten wir die Autogrammstunde ab und die lange Schlange, um dann wie immer als quasi die Letzten (dieses Mal nur fast) auch noch beim Künstler vorzusprechen 😉 .
Ein wenig Geplänkel musste sein, eine kleine große Bitte auch, und Fotos sowieso. Dann ging es wieder zurück nach Kandern, denn es war schon spät und die Nacht würde kurz werden.

dsc08879

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.