Es ist schon ziemlich lange her, seit ich euch die ersten Bilder unseres Katzenspielplatzes gezeigt habe. Hier könnt ihr nochmal nachlesen, wie es begonnen hat.

Natürlich hat es nicht bis jetzt gedauert, bis das ganze Konstrukt fertig geworden ist. Im Gegenteil, die Miezes haben vor allem die Kratz- und Kletterstange intensivst genutzt, so dass bereits eine Erneuerung fällig war.

Damals hatten wir ja einen relativ günstigen Teppich gekauft und den um die Teppichrolle gewickelt und geklebt. Nachdem vor allem Rambo viel nach oben klettert und Luna zumindest viel dran kratzt, sah dieser Teppich nun entsprechend aus.

DSC04323

Hier kam an manchen Stellen schon die Pappe von der Rolle zum Vorschein, so dass das Ganze nicht mehr optimal genutzt werden konnte.

Wir haben dann überlegt, was wir jetzt rumwickeln, und wollten uns erst mit Sisalseil rumquälen. Aber nachdem wir dann gerechnet und festgestellt haben, dass wir eine ganze Menge Seil (nämlich über 120 Meter) benötigen, was 1. ne Menge kostet un 2. noch mehr Arbeit ist, haben wir uns anders entschieden. Wir haben beim Schweden einen Sisalteppich gekauft (wir haben so einen schon zum Kratzen auf dem boden zu liegen) und haben den um die Rolle gewickelt. Befestigt haben wir den Teppich mit doppelseitigem Klebeband und Schrauben mit Unterlegscheiben. Das ging ganz gut und hält auch super.

Auf der Fußplatte hatten wir vorher noch gar nichts drauf. Jetzt haben wir hier den Rest vom Teppich (der beim Kürzen auf die richtige Länge übriggeblieben ist), auf diese Platte geklebt. Nun sieht auch das endlich richtig schick aus.

Rambo klettert nun tatsächlich wieder öfter und noch lieber nach oben, hat es den Anschein. Er springt vom Schrank an die Stange, vom Tisch, und von überall, wo es möglich ist. Mir bleibt auf jeden Fall öfters mal fast das Herz stehen.

Luna kratzt fleißig und klettert auch mal die halbe Stange hoch, aber spätestens dann holt Rambo sie wieder runter. Er hat wohl entschieden, das ist sein Spielplatz. Aber nachdem Luna in den letzten Monaten gelernt hat, auch mal was zu wollen und sich durchzusetzen, hoffe ich, sie irgendwann auch hier mal ganz oben zu sehen.

Ich hätte ja gern mal ein Video gezeigt, aber ich bin zu doof dazu 🙁 .

Geteilt auf Creadienstag.

Teile diesen Beitrag:

2 Replies to “Katzenspielplatz zweiter Teil”

  1. Hallöchen,

    toller Kratzbaum! Da der Beitrag ja jetzt schon ein bisschen älter ist: Gibt es Erfahrungswerte, wie gut der Teppich hält?
    Ich bin nämlich auch gerade auf der Suche nach einer Alternative zu Sisal-Seil, einfach weil es viel zu teuer ist 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Laura

    1. Hallo Laura, danke für dein Kompliment. Tatsächlich hat der Teppich ungefähr ein Jahr gehalten, weil der Kater ihn doch ziemlich intensiv genutzt hat. 😉 Wir haben den Teppich dann durch ein Stück Sisalteppich vom Möbelschweden ersetzt, der auch nicht so teuer war. Inzwischen gibt es diesen Kratzbaum nicht mehr, weil wir umgezogen sind und ich noch suche, wo ich eine solche klettermöglichkeit wieder aufbauen könnte. Ich würde dann tatsächlich dieses Mal zu Sisalseil tendieren. LG Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.