Unterwegs

Ich bin dann mal weg

Lange haben wir warten müssen, und Ramona hat uns öfter per Countdown mitgeteilt, wieviele Tage es noch dauert, aber nun ist es endlich soweit: es geht nach Mallorca.

Gemäß dem Motto: “Der frühe Vogel fängt den Wurm” habe ich für die erste Etappe den fast ersten Zug gewählt. So bin ich nicht zu spät in Berlin, und wir können mal noch ein wenig planen und spinnen, bevor dann auch die älteren Herrschaften 😂 ankommen.

image

Also früh aufstehen, Frühstück fertig machen, restliche Musik auf Handy spielen und den restlichen Kram einpacken, und dann ab zum Hauptbahnhof. Der Zug steht freundlicherweise schon da, Kaffee gibt es auch schon, nicht reservierte Plätze gibt es auch zur Genüge, somit steht einer entspannten Fahrt nichts im Wege.

image

Am Hauptbahnhof wurde ich dann von Björn und Monka abgeholt. Wir hatten reichlich Spaß am Nachmittag, Kaffee, Kuchen und Aperol Sprizz.

Irgendwann kamen dann auch Mutti, die Dritte im Bunde, und Papa. Noch ein bisschen unterhalten, und dann ging es auf in Richtung Pizzeria. Die Pizza war wirklich lecker, der Wein und der Limoncellosprizz auch.

image

image

Nun sind wir wieder daheim, alle spielen mit ihren Spielzeugen rum, Tee und Wein sind wirklich eine tolle Kombination 😂, und allzuspät gehen wir sicher nicht ins Bett. Schließlich müssen wir um halb 4 los.

Abgeschlossen haben wir den Abend allerdings mit einem schönen sonnigen Blick auf den Fernsehturm.

image
Copyright (c) Björni

image

image

image

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.