Der tägliche Wahnsinn

Fußball-Erinnerungen

Weil das Thema Fußball heute wieder aktuell war, habe ich auch was ausgegraben:

Annett war ca. 15, Freundin Bianca auch. Beide waren Dynamo Dresden Fan.

Zu jener Zeit gab es ein Oberliga-Spiel zwischen Energie Cottbus und Dynamo in Cottbus. Wir zwei haben Karten ergattert und durften alleine fahren. Mensch waren wir glücklich. Also GELBE (Dynamo-)Schals um den Hals und los.

Natürlich hatten wir Karten in der Cottbuser Fankurve bekommen. Aber das war uns egal. Wir jubelten für Dresden und gegen Cottbus, und Dresden hat ziemlich hoch gewonnen. Juhu!!!

Nur gut, dass das Thema Hooligans damals noch nicht so präsent war.

Ach übrigens, in dieser Familie wird ja eher für die Italiener gejubelt, zumal alle Deutschen raus sind aus der Champions League.

AC Milan hat doch noch 3:1 gegen Lyon gewonnen und ist damit im Halbfinale, Inter Mailand ist rausgeflogen. (Ätsch Franco!) Und morgen hoffen Marco und Dino auch noch auf Juve, obwohl die es wohl wirklich sehr schwer haben werden.

Ergänzung:

Juve hat es nicht geschafft und ist raus!

Ergänzung am 01.05.2006:

Diese Woche wird es wieder die Begegnung Cottbus-Dresden geben. Dieses Mal ist es wirklich schwer, sich für einen zu entscheiden.

Mein Herz hängt trotz vieler Jahre und tiefem Abstieg immer noch an Dresden. Dynamo braucht den Sieg auch, um nicht wieder in die Drittklassigkeit abzusteigen.
Aber wenn Cottbus gewinnt, sind sie sicher in die 1. Bundesliga aufgestiegen, so dass hier auch wieder eine “Ossi”-Mannschaft vertreten ist.
Mit einem Unentschieden ist keinem geholfen.

Und jetzt???

Ergänzung am 05.05.2006:

0:0. Ja irgendwie ist damit keinem von beiden so wirklich geholfen.

OK, Cottbus sollte im nächsten Spiel Offenbach besiegen KÖNNEN, aber…

Dresden spielt dagegen direkten Abstiegskampf gegen Ahlen. Hm…

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.