60 Jahre Dino

(Achtung, viiiiele Fotos)

Viele Wochen Vorbereitungszeit, einige Wochen Schweigen, um die Überraschung nicht zu verraten, und nun ist schon wieder alles vorbei.

Am letzten Wochenende dann war es endlich soweit, die große Geburtstagsparty konnte steigen. Ich muss gestehen, irgendwann hatte ich keine Lust mehr und wollte nur noch, dass es endlich soweit und dann auch vorbei ist. Und auch die Überraschung nicht zu verraten wurde zunehmend schwerer.

Aber endlich war es dann doch Freitag und wir konnten zum Flughafen, Dinos Bruder abholen. Dass da dann plötzlich fast seine ganze italienische Familie stehen würde, damit hat er nicht gerechnet. Umso größer war die Freude.

Am Samstag stieg dann die Sause. Es gab noch eine Menge vorzubereiten, aber irgendwann war dann doch 18 Uhr und die Gäste kamen. Und sie waren alle mehr oder weniger pünktlich :-), so wie auch das Catering.

Nach ausgiebiger Begrüßung und Sekt zum Anstoßen konnten wir dann endlich essen. Das Buffet sah aber auch zu lecker aus. Und gleich vorweg, genauso lecker schmeckte es auch.

Die zwei Käseplatten rechts hatten wir selber gemacht, ebenso die Schnitzel für die Jugend, die nicht weiß was gut schmeckt 😀 .

Auf jeden Fall war alles sehr lecker, und selbst die kritischsten Esser hörten gar nicht mehr auf ;-).

IMG-20151115-WA0017

Viel  hatte ich für den Abend nicht geplant, denn alles zweisprachig zu machen wäre schon ein Aufwand gewesen. So hatten wir einfach einen netten Abend mit vielen Gesprächen und viel Lachen. Schön, hat sich irgendwann auch deutsch und italienisch gemischt, auch wenn naturgemäß trotzdem immer ein wenig eine Trennung da war. Aber das ist wohl leider einfach nicht zu ändern, wenn die Sprachbarriere dazwischen ist.

Nur zwei, die brauchten keine Sprache, die haben einfach gespielt.

Okay, Fotos…

Zwischendurch gab es aber doch mal ein Spielchen. Wir wollten doch mal schauen, wie gut das Geburtstagskind seine Familie und Freunde kennt 😉 . Wir hatten viel Spaß dabei, und Dino hat seine Urkunde zum Schluss auch noch bekommen.

Irgendwann gab es dann auch Musik, und da es genug Platz gab, wagten sich auch ein paar zu einem Tänzchen.

Ein bisschen Versteck-Kuscheln mit Papa…

Oder einfach so kuscheln 😉

Dann war irgendwann Zeit für Torte:

tortenbuffet

Und dann gingen die ersten auch schon.

Aber die Feier war noch lange nicht zu Ende…

Irgendwann gab es dann auch noch die Geschenke:

Das absolute Highlight des Abends war wohl das hier:

fotowand

DSC04070

Ich hatte mich entschieden, die vielen vielen Fotos nicht als Diashow zu zeigen, sondern an die Wand zu kleben. Und das war wohl die richtige Entscheidung, denn die Fotowand war den ganzen Abend gut besucht. Es waren aber auch witzige Fotos dabei.

Natürlich haben wir die Chance auch genutzt, mal wieder ein paar richtig schöne (gestellte) Fotos zu machen.

Leider nicht ganz scharf, die Fotos mit den Geschwistern:

geschwister4

Die nächsten Fotos sind dann besser:

Zum Schluss noch ein bisschen von der Deko, wen es interessiert:

Insgesamt war es ein sehr schöner Abend, sehr gelungen, lecker, lustig und lang. Die Letzten verließen das Fest mit uns gemeinsam gegen halb 3 😉 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
542