gibt es hier Fotos unseres heutigen Essens.

Es gab Hähnchen im Gemüsebett.

p1040888 p1040889

p1040890

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, salzen, pfeffern, Oregano und Rosmarin dazu.
1 ganzes Hähnchen waschen, trocknen, salzen, pfeffern und mit Oregano einreiben. In die Öffnung geviertelte Karotten und Parikastreifen stecken.
Kartoffeln und Hähnchen mit Öl bestreichen. Alles im geschlossenen Bräter im Backofen bei ca. 200 Grad brutzeln lassen.

Nach etwa einer halben Stunde (die Kartoffeln sollten schon etwas weich sein) Karottenscheiben und Parikastreifen auf die Kartoffeln legen. Das Hähnchen nochmals mit etwas Öl bestreichen und alles noch mal ca. 1/2 Stunde weitergaren lassen. Wenn Gemüse und Hähnchen durch sind, alles noch mal ca. 10 min offen braten lassen oder grillen.

Und fertig ist das leckere Hähnchen.

Ich hatten ein paar Hähnchenflügel extra. Wer das auch will, legt die zusammen mit Karotten und Parika in den Bräter.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.