Der tägliche WahnsinnWohnen & Dekorieren

Umgeräumt, Deko und spezielles Eis

Seit ein paar Tagen steht ja nun auch der PC für den Herrn des Hauses im Wohnzimmer, natürlich angeschlossen und nutzbar. Aber die entsprechende Ecke gefiel mir nicht so richtig. Das Glasregal sollte schon länger weg, und die Geräte wollte ich in den Schrank haben. So sah es bis heute mittag aus:

TV-Ecke-vorher
Aus der Zimmermitte fotografiert

Die Schranktüren hatte ich hier schon abgeschraubt.

Natürlich wollte ich auch das Kabelgewirr etwas ordentlicher unterbringen. Ich hab dann einfach eine Hälfte der Schrankrückwand abgemacht, so dass die Kabel schön nach hinten rausgeleitet werden.

Die neue Ecke gefällt mir nun viel besser:

TV-Ecke-nachher1
Auch aus der Zimmermitte fotografiert
TV-Ecke-nachher2
Und vom Sofa aus gesehen…
TV-Ecke-nachher3
Und nochmal ein bisschen näher…

Den Kram unten im Schrank muss ich natürlich noch rausräumen.
Die Pringles-Dosen rechts sind ein Bauwerk von Marco. Er will daran noch weiterarbeiten, was auch immer es werden soll. Also bleibt es erst mal stehen ;-).

Im neu renovierten Flur hing ja immer noch ein leerer Bilderrahmen. Ich wusste zwar schon länger was da rein soll, aber die Sache mit der Umsetzung… Gestern nun hatte ich einen Gedankenblitz, so dass ich heute direkt die Fotos drucken konnte. Nun ist auch dieser Rahmen gefüllt. Und ich kann endlich immer wieder diese wirklich wunderschön gelungene Aufnahme vom Killesberg anschauen. Dieses Foto gefällt mir wirklich sehr, es sieht irgendwie aus wie gemalt. Ich glaube, ich muss es auch noch vergrößert aufhängen.

bilderrahmen
Träume, als ob du ewig leben würdest. Lebe, als ob jeder Tag dein letzter wär.

Die liebe Ulrike hat mir heute ein paar schöne Kirschzweige mitgebracht. Ich bin mal gespannt, ob mein grüner Daumen ausreicht, um sie zum Blühen zu bringen. Das wäre schön, schließlich möchte ich gerne ein paar schöne Fotos davon machen. Momentan sind es noch nur ein paar Knospen, aber bald hoffentlich schöne Blüten.

kirschzweig1

kirschzweig2

Nächste Woche kommen vielleicht ein paar Mandelzweige dazu. Auf die bin ich mal richtig gespannt.

In der Eisdiele gab es heute ein neues Eis der Woche. Feige-Senf-Eis mit Feigen und Pinienkernen. Nun mag ich ja keine Feigen, aber probieren musste ich es natürlich trotzdem.
Wir hatten vor, mit Andrea nach dem Sport ein schnelles Eis, quasi wirklich nur zum Probieren, zu holen. Beim Sport hat es sich dann ergeben, dass die Gruppe größer wurde, so dass es letztendlich kein schnelles Eis war, sondern wir ganz gemütlich das noch schöne Wetter genutzt und draußen gesessen haben, bei Kaffee und Eis.

Erkenntnis: Ich mag immer noch keine Feigen. Das Eis selbst ist ganz lecker, wenn auch ohne den erhofften deutlichen Senfgeschmack. Aber die Feigen darin stören mich, und deshalb muss ich das nicht wieder essen. Zum Glück aber ist die Auswahl in der Eisdiele meines Vertrauens ja groß genug.

So, erschlagen von Text und Fotos? Macht nix, die nächsten Fotos folgen bestimmt. 🙂

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.