Der tägliche Wahnsinn

Resümee Englischkurs

Im Juni und Juli habe ich nun endlich mal an einem schon lange geplanten Englisch-Wiedereinsteigerkurs teilgenommen.

Stufe A2, Niveau Realschule, viel zu einfach eigentlich, aber gut zum Wiederreinkommen. So dachte ich zumindest.

20150717_233701_web

Gut zum Wiederreinkommen war der Kurs sicher auch. Ja, ich habe ein bisschen was wiederholt. Und gerade Grammatik noch mal zu bearbeiten oder einfach hören und sprechen zu üben ist nach 18 Jahren so gut wie englischfrei ja nicht so verkehrt.

Aber leider war der Kurs insgesamt doch eine einzige Qual. Es war ein VHS-Kurs, und ich hätte gewarnt sein müssen, sind meine Erfahrungen aus dem Italienischkurs vor 20 Jahren doch nicht vergessen. Aber als optimistisch denkender Mensch hätte es ja besser sein können.

Naja, ziemlich schnell merkten wir, dass in dem Kurs 3 ziemliche Anfänger sind, die wirklich so gut wie gar kein Englisch konnten, und auch nach 10 mal erklären noch nicht wussten, was sie zu tun hatten. Und einer war auch noch ganz speziell. Naja. Man hatte das Gefühl, die VHS hat einfach alle reingequetscht, um den Kurs vollzukriegen und weil der ja nun gerade stattfand. Aber gut, bei online-Anmeldungen wissen die natürlich auch nicht, was da kommt.

Noch schneller allerdings war mir klar, dass der Lehrer nichts taugt. Völlig chaotisch und unorganisiert, teilweise sogar nur unzureichend vorbereitet, joke-verliebt und am liebsten sich selbst hörend, eine absolute Zumutung. Texte las er am liebsten selbst vor, wenn es darum ging, irgendwas zu einem Thema zu erzählen, präsentierte er am liebsten seine Stories, wenn man ihn nach einem Wort fragte, kam jedes 2. Mal ein “I think” hinterher, und ich bin mir ziemlich sicher, da war sehr viel Quark dabei, den er uns als Vokabel verkaufen wollte. Folgerichtig haben wir gerade so die Hälfte des Buches geschafft, und ich werde mich bei der VHS sicher beschweren. Ich finde sowas geht gar nicht.

Jetzt muss ich mir wohl doch einfach mal so einen Gesprächspartner suchen, denn ich brauche vor allem Sprachpraxis.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.