Der tägliche Wahnsinn

Fotoworkshop Street-Photography

Letztens durfte ich endlich mein anderes Geburtstagsgeschenk einlösen, den Fotoworkshop. Danke nochmal dafür, Schwesterchen.

Wir trafen uns am Königsbau am Schlossplatz.
Ein wenig allgemeines Geplänkel, Vorstellung, Theorie. Zwischendurch immer mal wieder ein paar Fotos. Wieder Theorie. und wieder Fotos… und zum Schluss noch mal eine Weile Fotos.

Ich hatte mir ja eine Spiegelreflexkamera dazu geliehen, weil ich mal sehen wollte, ob meine nächste Kamera wirklich eine solche werden könnte. Dementsprechend habe ich natürlich immer mal wieder ein wenig in den Einstellungen suchen müssen, aber letztendlich bin ich gut damit zurechtgekommen.

Der Workshop selber war, naja, für Anfänger. Vieles davon kannte ich in der Theorie schon, und ich hätte mir mehr Tipps für manche Aufnahmesituation gewünscht. Dazu war aber diese “Lehrerin” sicher auch die Falsche, die als einzige Qualifikation dafür ihr Kunststudium und innerhalb dessen 2 Jahre Beschäftigung mit der Fotografie vorweisen konnte. Aber ich will nicht meckern, ich habe schon auch ein paar Tipps bekommen. Und lustig war es allemal.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.