Der tägliche Wahnsinn

Es soll uns nur ja nicht langweilig werden

Tja, Fangen spielen in der Pause, und dabei über solche Abdeckgitter rennen – im Herbst – muss zu Verletzungen führen.

Irgendwie war es nur eine Frage der Zeit, bis auch wir eine Art von Gips in der Familie bieten können.

Marco hats erwischt.Zum Glück ist es der linke Ellenbogen, und noch mal zum Glück ist nichts gebrochen, sondern nur stark geprellt. Schreiben geht also noch, wenn auch etwas schwieriger, weil sich das Heft so schlecht festhalten lässt.Einen Vorteil hat es: Mama hat etwas weniger Streß, weil 2x Fußballtraining und Klavier erst mal ausfallen müssen.

Marco mit Gipsschiene
Marco mit Gipsschiene

Zum Schwimmen musste ich aber trotzdem, denn Dario “durfte” natürlich trotzdem sein Training absolvieren (dem hat die 4-Wochen-Pause aber gut getan).

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.