Der tägliche Wahnsinn

Turniertag

Gestern war mal wieder Fußball. Hallenturniere in Freiberg, also ein ganzer Tag Halle.

Morgens war Dario mit der F2 dran, Treffpunkt zu unmenschlicher Zeit um 8.15 Uhr. 4 Gruppenspiele standen an sowie Halbfinale und Finale als mindestens Gruppen-2.

Die Jungs haben recht gut gespielt, meistens auch zusammen. Dominic als Torwart hat eine tolle Leistung gezeigt. Lohn der Mühe war der 2. Platz in der Gruppe und damit der Einzug ins Halbfinale. Das ging leider verloren, so dass die Jungs “nur” ins kleine Finale durften. Dort haben sie sich aber mit viel Kampf den Sieg geholt und sind somit verdient 3. im Turnier geworden.

Tolle Leistung! Glückwunsch!

20070203fussball-freiberg

Nachmittag war dann Marco mit der F1 dran. Marco war seit langem mal wieder Feldspieler (im Sturm), obwohl Philip nicht da war. Da niemand anderes ins Tor wollte, musste dann Daniel dran glauben. Der hat seine Sache sehr gut gemacht, aber man merkte, dass diese Aufstellung ungewohnt war.

Die ersten 2 Spiele haben die Jungs total verpennt. Viele Chancen nicht genutzt, gingen diese Spiele verloren. Da viele Mannschaften nur unentschieden spielen, hätten Siege in den letzten 2 Spielen gereicht, um ins Halbfinale zu kommen.

Im 3. Spiel konten die Jungs auch endlich ihre Chancen nutzen. Michail, Simon und Marco schossen die Tore, und kurz vor Schluss stand es 3:2 für uns. Leider haben die Jungs dann kurz vor Abpfiff doch noch das 3:3 kassiert und einen eigenen Treffer nicht gewertet bekommen, so dass damit klar war, dass nach der Gruppenrunde Schluss ist.

Im letzten Spiel waren sie wohl nur noch sauer. Sie schossen noch mal 2 Tore (Lukas, Simon) und bekamen ein 3. als Eigentor, so dass dieses Spiel noch mit 3:0 ausging. Damit waren sie mit einem Punkt zuwenig Gruppen-3.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.