Osterurlaub im Spreewald

Wir sind zurück, schon seit 2 Tagen.

Über Ostern – also von Ostersamstag bis Donnerstag – waren wir bei meinen Eltern im Spreewald, mal wieder frische Luft schnuppern, und Ostereier suchen.

Samstag nacht sind wir bei sehr starkem Nebel losgefahren und waren gegen 8.00 Uhr dort. Bei der Gelegenheit konnten wir gleich noch meinen Dad veräppeln, der doch tatsächlich glaubte, dass wir gerade erst losgefahren sind, obwohl wir doch schon dort waren.

Auf jeden Fall hatten wir so noch etwas vom Samstag mit seinem herrlichen Wetter. Wir waren zur Markteinweihung. Dort konnten die Kinder walleien. Außerdem waren wir auf der “Insel” zum 2-Stände-Flohmarkt und – bei diesem Wetter – auf dem Wasserspielplatz. Es war ein schöner Tag.

Sonntag waren wir bei den Fast-Schwiegereltern meiner Schwester eingeladen. Dort konnten die Kinder im riesigen Garten Ostereier suchen und finden. Und sie konnten den ganzen Nachmittag springen und toben, ohne irgend jemanden zu stören. Ach ja, der Osterhase war auch sehr fleißig.

Montag waren wir bei meiner Tante. Dort gab es super leckeren Kuchen. Auch dort hat der Osterhase noch mal einiges im Garten versteckt. Außerdem mussten wir im Wald nach dem “Baum” schauen, den die Kinder vor 3 Jahren “gepflanzt” haben.

Dienstag haben wir so rumgekriegt. Ach ja, wir waren bei meiner Freundin, nachdem das die letzten 2 Jahre nicht geklappt hatte.

Auch den Mittwoch haben wir so rumgekriegt. Zwischendurch waren wir schon mal Klamotten packen. Absoluter Höhepunkt für die Kinder war der Rettungshubschrauer, dessen Aktionen und Start sie aus nächster Nähe beobachten konnten.
Abend haben wir noch alle zusammen gekniffelt.

Donnerstag ging es dann in Richtung Heimat, aber nicht ohne Zwischenstopp in Sachsen bei einem Teil der Verwandtschaft. Dort haben wir noch Mittagessen und einen Kaffee bekommen, und dann ging es wirklich wieder zurück gen Heimat. Wir hatten Glück und sind wirklich super durchgekommen.
Unser Auto war doppelt so voll wie auf der Hinfahrt, so dass wir natürlich noch einiges auszupacken hatten.

Insgesamt waren es ein paar schöne Tage für alle.

Fotos gibt es demnächst in der Bildergalerie.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.