Mit einem Tag Verspätung will ich nun auch noch den letzten Tag unseres Osterurlaubs im Osten zusammenfassen und damit diese kleine Reihe abschließen. Freitag war Sightseeing in Dresden angesagt, also auch nichts mit ausschlafen. Wir wollten schließlich auf die Frauenkirche, und zwar gleich zur Öffnung, damit noch nicht so voll ist. Zwar hatten wir schon

Mittwoch, der erste Teil des Urlaubs ist vorbei. Noch einmal frühstücken in Lübben, Ferienhaus aufräumen und dann Aufbruch. Es ging wieder zurück, aber nur bis Dresden. Das ganz große Highlight unseres Urlaubs wartete auf uns. Natürlich waren wir zu früh in Dresden und konnten noch nicht in unsere Hotelzimmer. Also suchten wir uns ein Café

Frauenkirche Semperoper Zwinger Theaterplatz -Reiterdenkmal Theaterplatz – Italienisches Dörfchen Theaterplatz -Schinkelwache Augustusbrücke Katholische Hofkirche = Kathedrale Außerdem in der Altstadt Blick auf die Altstadt vom Elbufer aus Kreuzkirche Goldener Reiter Dreikönigskirche Und außerdem in der Neustadt Das “Blaue Wunder” Mit dem Schiff unterwegs im Elbtal Schloss Albrechtsberg Schloss Pillnitz Waldschlösschen Impressionen Merken Merken Merken